GHOST räumt Preise ab

GHOST räumt Preise ab

 

„Lernen durch Engagement“ wird an der Regelschule „Geratal“ in Geraberg groß geschrieben. Schon mehrfach punkteten die Schülerinnen und Schülern mit ökologischem Bewusstsein und einer beeindruckenden Kreativität rund um Äpfel, Bienen & Co. Mittlerweile sind zwanzig Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit fleißig damit beschäftigt, die 2017 ins Leben gerufene Schulimkerei zu betreiben, eigenen Honig herzustellen, im Herbst auf Streuobstwiesen Äpfel aufzulesen und zu naturbelassenem Apfelsaft, Apfelmus, Apfelmarmelade, Apfelchips zu verarbeiten.

In diesem Schuljahr gründeten Schülerinnen und Schüler eine Schülergenossenschaft zur Vermarktung der selbst erzeugten Bienen- und Apfelprodukte. „Für die Jugendlichen im Übergang von der Schule ins Berufsleben ist die Übernahme der Geschäftstätigkeit einer Firma natürlich eine besondere Herausforderung und eine mit einem hohem Maß an Verantwortung verbundene Erfahrung“, so die Schulleiterin.

Die TEAG förderte die Firmengründung mit einem Preisgeld von 1.000 Euro.

web57

1 Kommentar bisher

Ein WordPress-Kommentator Posted on 8:24 pm - Apr 29, 2019

Hallo, dies ist ein Kommentar.
Um mit dem Freischalten, Bearbeiten und Löschen von Kommentaren zu beginnen, besuche bitte die Kommentare-Ansicht im Dashboard.
Die Avatare der Kommentatoren kommen von Gravatar.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere